Shipping and payment

We accept credit card, Paypal and payment in advance.

new items

New Item!

Küchenhelfer von Triangle aus Solingen
WENDER 270° C

more ...
special offer

special offer!


Burgvogel Kochmesser aus Solingen
Käsemesser Oliva Line - 14 cm von Burgvogel aus Solingen


Maniküre, Nagelpflege - Etuis Niegeloh
Maniküre Etui von Niegeloh Decora L 6 tlg- granny smith aus Solingen

über Bestecke

Bestecke - Materialkunde

Als Edelstahl bezeichnet man alle Stahllegierungen, die, im Gegensatz zu Eisen und "einfachem Stahl", nicht rosten. Dies wird dadurch erreicht, dass man dem Eisen weitere bestimmte Mengen Metalle zulegiert, vor allem Chrom und Nickel.

Das Eisen und seine Legierungen haben jeweils eine spezifische kristalline Struktur. Die des Eisens und niedrig legierter Stähle wird als "ferritisch" bezeichnet und ist magnetisch. Mit Chrom und Nickel legierte Edelstähle bilden ein sogenanntes "austenitisches Kristallgitter" aus. Sie sind nicht mehr magnetisierbar. Dadurch steht dem Verbraucher eine Möglichkeit zur Verfügung, selbst festzustellen, ob er einen niedrig legierten und damit weniger widerstandsfähigen oder aber einen hochlegierten korrosionsbeständigen Stahl vor sich hat.

Das in den nichtrostenden Stählen enthaltene Chrom beziehungsweise Chrom-Nickel-Gemisch reagiert mit dem Sauerstoff der Luft zu den entsprechenden Metalloxiden. Diese bilden auf der Stahloberfläche eine dünne Schutzschicht. Sie ist durchscheinend, sehr dicht und haftet fest auf dem metallischen Untergrund. Der Stahl verhält sich daher passiv gegenüber chemischen Einflüssen. Er rostet nicht und ist widerstandsfähig gegenüber Lochkorrosion und anderen korrosiven Einflüssen.